Sandra Bullock: Großzügige Spende für Tiere in Not

Wusstest Du schon...

Elle Fanning: Er ist ein Meilenstein

Sandra Bullock spendet für Tiere, die durch die Waldbrände in Kalifornien Hilfe und Pflege brauchen.
Die Feuer in Südkalifornien halten nach wie vor die Bewohner in Städten wie Malibu und Calabasas in Atem. Sämtliche Anwohner, darunter auch einige Prominente, mussten evakuiert werden und mit ansehen, wie ihre Häuser bis auf den Grund niedergebrannt wurden. Doch nicht nur Menschen sind von den Waldbränden betroffen, auch viele (Haus-)tiere mussten gerettet und evakuiert werden. Die Organisation ‚Humane Society of Ventura County (HSVC)‘ hilft diesen geretteten und verlassenen Tieren und sorgt sich um sie. Um sie zu unterstützen, hat es sich die 54-jährige Schauspielerin Sandra Bullock nicht nehmen lassen, der Organisation eine Spende von umgerechnet 89.000 Euro zukommen zu lassen. Auf der Facebook-Seite von ‚HSVC‘ heißt es: "Die ‚Humae Society of Ventura County‘ war heute zutiefst bewegt, als sie eine $100,000 (ca. 89.000 Euro) Spende von Sandra Bullock und ihrer Familie bekam. Unsere Bemühungen, evakuierte Tiere aus den Hügeln und dem Woolsey Feuer zu retten und zu pflegen, hat ihre Aufmerksamkeit erregt und ihr Team zeigt nun deren Unterstützung."

Die Spende der ‚Ocean’s 8‘-Darstellerin wird die Hilfsorganisation dabei unterstützen, allen Tiere, die gezwungen waren, vor dem Feuer zu flüchten, zu helfen und sie zu versorgen und zu pflegen. "Die ‚HSVC‘ verspricht, sich um diese Tiere zu kümmern, solange sie es nötig haben oder solange bis die Besitzer beschließen, es sei sicher, sie wieder in ihre Familien zurück zu holen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Miley Cyrus: Vegane Mode mit Converse

Chris Pratt macht es offiziell

Robin Thicke: Sein Vater ist bei ihm