Sarah Lombardi: Entwarnung nach Krebs-Schock

Wusstest Du schon...

Wie reich ist Frédéric von Anhalt nach Zsa Zsa Gabors Tod?

Sarah Lombardi klärt ihr vermeintliches Krebs-Geständnis auf.
Vor wenigen Tagen erschütterte die Sängerin ihre Fans auf Instagram mit einem Bericht über eine 2014 erhaltene Krebs-Diagnose. In ihrer Story offenbarte die Musikerin: "Die OP war zum Glück erfolgreich, es wurde alles entfernt und bisher kam nichts zurück." Die Geschichte schlug große Wellen und die Fans äußerten ihre Sorge um die 25-Jährige. Nun hat sich jedoch herausgestellt: Die tückische Krankheit wurde nie bei Sarah festgestellt.

"Hallo meine Lieben, ich bin gerade ehrlich gesagt richtig krass verwirrt und auch wütend", teilt die Ex von Pietro Lombardi ihren Instagram-Fans mit. Mit so etwas sei "überhaupt nicht zu spaßen", sagt Sarah mit Hinblick auf die zahlreichen Medienberichte über ihre angebliche Erkrankung. "Das stimmt nicht! Ich weiß schon woher es kommt, es ist einfach total verrückt", ärgert sie sich.

Ihr Post sei einfach missverstanden worden, denn die Ex-‚DSDS‘-Kandidatin habe nicht von sich selbst gesprochen. "Ich hatte vor ein paar Tagen in meiner Insta-Story gepostet, dass ihr mir fünf Dinge, auf die ihr stolz seid, oder fünf Dinge, warum ihr euch selber gern habt, nennen solltet – da hatte ich eine Nachricht repostet von einem Mädchen, die mir von ihrer Krankheit erzählt hat, die sie überstanden hatte", offenbart Sarah.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jérome Boateng schwärmt von seinem kleinen Sohn

Lauv: So war die Tour mit Ed Sheeran

Lili Reinhart: Schritt für Schritt zum Selbstbewusstsein