Sarah Lombardi: Wäre sie besser für ‚DSDS‘?

Wusstest Du schon...

Ellie Goulding: Auszeit wegen Liebeskummer

Wäre Sarah Lombardi die bessere Wahl für ‚Deutschland sucht den Superstar‘ gewesen?
Die Nachricht, dass Pietro Lombardi in der nächsten ‚DSDS‘-Staffel in der Jury sitzen wird, versetzte seine Fans in helle Begeisterung. Neben Dieter Bohlen wird der Sieger von 2011 demnächst Nachwuchstalente bewerten und nach Marie Wegener Deutschlands nächstes Gesangssternchen suchen.

Doch jetzt fragen sich viele Fans, ob nicht Pietros Noch-Ehefrau Sarah die bessere Wahl für die Jury gewesen wäre. Immerhin hat die ‚DSDS‘-Zweite von 2011 eine professionelle Gesangsausbildung. "Also ich glaube, als Jurorin könnte ich glaube ich schon ganz gut einschätzen, von der Gesangstechnik her, wie gut jemand ist oder wie viel man da rausholen könnte. Auch vom Optischen her, so ein bisschen vom Style her", sagt sie im ‚Promiflash‘-Interview. Auch emotional hätte sie die Kandidaten gerne unterstützt. "Ich glaube, ich wäre auch jemand, wenn sich mal jemand ausheulen müsste, dann hätte ich auch immer ein Ohr offen." Sarah hätte sicher eine tolle Jurorin abgegeben.

Eigentlich war sogar von einer Doppel-Lombardi-Jury die Rede, doch Pietro habe das abgelehnt, wie die junge Mutter im Gespräch mit ‚Bild.de‘ verraten haben soll: "Ursprünglich war es auch eigentlich so geplant, dass wir gemeinsam in der Jury sitzen. Da war ich auch mit RTL im Gespräch. Ich hätte mich natürlich auch gefreut, in der ‚DSDS‘-Jury zu sitzen." Schade, aber vielleicht klappt es für Sarah ja nächstes Jahr.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Charlotte McKinney: Lingerie-Kollektion für große Cups

Gwen Stefani und Blake Shelton: Baby dank Leihmutter?

Shawn Mendes: Taylor Swift gegen Lampenfieber