Sauber, sauberer, Dwayne Johnson: Drei Mal am Tag unter die Dusche

Wusstest Du schon...

Kris Jenner: Pilates veränderte ihr Leben

Es gibt keine Skandale und er ist immer für seine Fans da: Dwayne Johnson (49) gehört zu den Saubermännern Hollywoods — und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn jetzt hat der Schauspieler ('Fast & Furious: Hobbs & Shaw') Details zu seiner persönlichen Hygiene verraten.

Kalt, warm, heiß

Drei Mal am Tag wäscht sich der ehemalige Wrestler. Dahinter steckt aber nicht etwa ein leicht übertriebener Putzfimmel, sondern der häufige Gang unter die Dusche ist dem streng reglementierten Tagesablauf des Muskelmanns geschuldet. "Ich dusche nach dem Aufstehen kalt, um den Tag in Gang zu bekommen. Dann dusche ich warm nach meinem Workout, bevor ich zur Arbeit gehe und heiß, wenn ich abends nach Hause komme." Gern gewährte er seine Follower auf Social Media weitere Einblicke: "Gesichtswäsche, Körperwäsche, Peeling und ich singe (falsch) unter der Dusche."

Dwayne Johnsons dreckige Kollegen

Doch was hatte Dwayne überhaupt dazu bewogen, so viel von sich preiszugeben? In den letzten Tagen hatten mehrere Hollywoodstars auf Social Media gestanden, wahre Schmutzfinken zu sein. Es begann mit Mila Kunis und Ashton Kutcher, die erklärten, sie würden auch ihre Kids erst baden, wenn der Schmutz schon sichtbar ist. Andere Stars entpuppten sich ebenfalls als eher nachlässig in punkto Reinlichkeit. Jake Gyllenhaal beispielsweise findet Baden "manchmal nicht nötig".

Die Fans von The Rock wollten daraufhin wissen, ob auch ihr Idol lieber müffelt, doch sie scheinen ihren Star gut zu kennen. So schrieb ein Follower, es würde ihm "seltsamerweise das Herz brechen", wenn der Action-Held einer der "Stinkenden" sei. Dwayne Johnson konnte ihn beruhigen — vermutlich steht er zum gegenwärtigen Zeitpunkt gerade wieder unter der Dusche.

Bild: Mario Mitsis/Cover Images

via Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kate Winslet: Schauspielerinnen werden seltener wegen ihren Figuren beurteilt

Mandy Moore: Das Muttersein ist für sie “eine der großartigsten Sachen”

“Lang genug emotional erpresst”: Jimi Blue Ochsenknecht bittet Yeliz Koc um Schweigen

Was sagst Du dazu?