Scarlett Johansson klagt Paparazzi an

Wusstest Du schon...

Gwyneth Paltrow kontert Troll wegen Kochkunst-Beleidigung

Scarlett Johansson bezeichnet die Paparazzi als "kriminelle Stalker", nachdem sie in Los Angeles gejagt wurde.
Die 34-jährige Schauspielerin griff am Dienstag (9. April) verbal aggressive Fotografen an, nachdem ihr Auto, das von einem Fahrer gesteuert wurde, am Tag zuvor nach einer Aufzeichnung von ‘Jimmy Kimmel Live!’ von "fünf Autos voller Männer" verfolgt worden war. Nach dem Vorfall wandte Scarlett sich ans LAPD und beschrieb das Vorgehen der Pararazzi als "gefährlich". Allerdings wurden keine weiteren Maßnahmen eingeleitet, nachdem die Schauspielerin es dem ‘Hollywood Reporter’ zufolge sicher nach Hause geschafft hatte.

In einem Statement äußerte sich die ‘Avengers: Endgame’-Darstellerin zu dem Vorfall und beschuldigte die Fotografen, Leben in Gefahr gebracht zu haben, um sie und ihre Familie, inklusive ihre fünfjährige Tochter Rose, zu stalken. Außerdem stellte sie die Regierung an den Pranger, die fortlaufend den Paparazzi erlaube, sie "legal" zu verfolgen. Johansson sagte: "[Ich wurde von] fünf Autos voller Männer mit getönten Fensterscheiben verfolgt, die rote Ampeln überfuhren und andere Fahrer und Fußgänger in Gefahr brachten, damit sie mich verfolgen und herausfinden konnten, wo ich wohnte und um mich und meine junge Tochter daraufhin weiter für die Dauer meines Aufenthaltes zu stalken… All das ist absolut legal. Ich fand, dass es meine Pflicht als besorgte Bürgerin ist, der sich gefährlich genähert und die gestalkt wurde, zu den lokalen [Behörden] zu gehen und dort Hilfe zu suchen."

Der Star fuhr anschließend fort, indem er erklärte, Paparazzi unterschieden sich nicht von anderen "Stalkern", die sich "Frauen überall in den USA" nähern und behauptete, ihre Handlungen würden zu weiteren Toden wie dem von Prinzessin Diana führen, die 1997 bei einem Autounfall in einem Pariser Tunnel starb. "Ein universelles Gesetz bezüglich Stalking muss an erster Stelle innerhalb von Diskussionen über Gesetzesvollstreckung stehen", forderte der Star, der als Jugendliche in ‘Der Pferdeflüsterer’ berühmt wurde.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Harry und Meghan dementieren Reality-Gerüchte

Kelly Osbourne: Dankbar für Hund

Miley Cyrus: ‘Heart of Glass’-Cover?