Scarlett Johansson soll in einem neuen Marvel-Blockbuster mitspielen.
Als ‘Black Widow‘ hatte Hollywoodstar Scarlett Johansson 2021 ihren letzten Auftritt. Doch scheinbar ist nun ein neues Marvel-Projekt mit der Schauspielerin geplant. Und das machte kein Geringerer bekannt, als Produzent Kevin Feige. Wie die ‘Daily Mail‘ berichtet, hielt der Kollege der Schauspielerin beim American Cinematheque Award eine Rede auf die Schauspielerin und schwärmte: „Scarlett ist eine der talentiertesten, vielseitigsten und beliebtesten Schauspielerinnen unserer Zeit. Es war wirklich eine Freude, mit jemandem ihres Kalibers zusammenzuarbeiten!“ Und dann enthüllte er: „Wir arbeiten bereits mit Scarlett an einem weiteren – nicht ‚Black Widow‘-bezogenen – Top-Secret-Projekt, das die Marvel Studios produzieren!“

Im Juli sorgte die Darstellerin für Aufsehen, nachdem sie ihren Arbeitgeber verklagte, weil dieser ihren letzten Marvel-Blockbuster auf Disney Plus veröffentlichte. Ihr Vertrag habe dagegen vorgesehen, dass der Streifen exklusiv im Kino erscheinen würde. Laut der Schauspielerin hänge ihre Gage direkt mit den Kinoeinnahmen zusammen – dass ‚Black Widow‘ zeitgleich auf dem Streamingdienst erschien, bedeute gewaltige Verdiensteinbußen für sie. Letztendlich konnten sich die beiden Streithähne auf einen bisher unbekannten Deal einigen. Von ihrer Hollywood-Kollegin Jamie Lee Curtis erhielt Scarlett Unterstützung. „Meiner Meinung nach war sie einfach schon immer… Ich will nicht furchtlos sagen, denn sie ist so verletzlich auf der Leinwand und zeigt so viel Mitgefühl und Emotion. Sie ist einfach verdammt cool“, schwärmte die 62-Jährige im Interview mit ‚Entertainment Tonight’.

©Bilder:Bang Media International