Scarlett Johansson: Sie war gegenüber Marvel skeptisch

Wusstest Du schon...

Michael Douglas: ‘Ant-Man’ als Ticket für den Ruhestand

Scarlett Johansson gibt zu, dass sie anfangs skeptisch war, die Rolle der Black Widow in der Marvel-Superhelden-Serie zu spielen.
Die Schauspielerin – die den Charakter in den Hit-Filmen seit einigen Jahren spielt – gab zu, dass sie anfangs dachte, dass das ganze Konzept “wie eine Katastrophe klingen würde”.
Scarlett erzählte ‘The Gentlewoman’ jedoch, dass sie das Gefühl hatte, dass es “funktionieren würde”, als ihr das Playback der ikonischen 360-Aufnahme aus dem ‘Avengers’-Film gezeigt wurde, in der sie und ihre Mitstreiter in der Stadt stehen, während diese um sie herum niederbrennt.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Prinzessin Diana: Prinz William und Prinz Harry gaben ihr damals ein Versprechen

Salma Hayek: Vertane ‘Matrix’-Chance

Nathalie Emmanuel: Pandemie erzeugt “Vorher-Nachher-Gefühl”

Was sagst Du dazu?