Scarlett Johanssons Rat an ihren ‘Black Widow’-Co-Star Florence Pugh

Wusstest Du schon...

Eric Clapton gibt 2020 drei Konzerte in Deutschland

Scarlett Johansson riet ihrem ‘Black Widow’-Co-Star Florence Pugh, es bei den “zermürbenden” Stunts langsam anzugehen.
Die beiden Schauspielerinnen treten als Natasha Romanoff und Velena Belova in dem mit Spannung erwarteten Marvel Cinematic Universe-Blockbuster ‘Black Widow’ auf. Und die 36-jährige Schönheit enthüllte, was sie sich gewünscht und gerne gewusst hätte, bevor sie die Arbeit an den Projekten aufgenommen hatte.

Scarlett erklärte im Interview mit dem Branchenblatt ‘The Hollywood Reporter’: “Die körperliche Arbeit ist so zermürbend und man kann dabei wirklich ausbrennen. Ich habe Florence am Anfang gesagt, dass dies ein langer Job ist. Bei der gesamten Stuntabteilung handelt es sich um unglaubliche Athleten und man kann niemals ihre 16-jährige Professionalität oder was auch immer in vier Wochen erreichen. Das ist also der einzige Ratschlag, den ich mir gewünscht hätte, den Sam Jackson mir schließlich gegeben hat und jetzt gebe ich ihn an Florence weiter. ‘Bring dich nicht um, Junge!’ sagte Sam Jackson zu mir; oder so ähnlich. Also habe ich seinen Rat befolgt.”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Melanie Müller: Der Haussegen hängt schief

Premiere auf dem roten Hollywood-Teppich: Kommen Prinz Harry und Herzogin Meghan zu den Emmys?

GNTM-Kandidatin Carina Zavline: Es hat gefunkt – das ist ihre große Liebe

Was sagst Du dazu?