Schwere Enttäuschung für ABBA-Fans: Keine Live-Auftritte

Wusstest Du schon...

Ivanka Trump löst Hype in China aus

ABBA werden angeblich nie wieder live auftreten.
Vor kurzem hatte die Kultband angekündigt, erstmals nach 35 Jahren wieder Musik zu veröffentlichen. Doch wer sich darauf gefreut hatte, eine Reunion der Stars auf der Bühne zu erleben, wird enttäuscht werden. Live werden die Songs nämlich nur im Rahmen der ‘Avatar Tour’ von computeranimierten Kunstfiguren performt. Dies gab Görel Hanser, die Managerin der vier schwedischen Musiker – Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad -, im Interview mit der Zeitung ‘Daily Star’ bekannt: "Sie werden nicht mehr als Gruppe performen. Björn und Benny haben darüber geredet, dass es vielleicht gut wäre, ein paar neue Songs in die Show zu integrieren… und dann schrieben sie einige neue Lieder für diese Show."

Neben dem Track ‘I Still Have Faith In You’, der im Dezember bei einer BBC-Dokumentation Premiere feiern soll, hat die Gruppe außerdem einen Song namens ‘Don’t Shut Me Down’ aufgenommen, der während ihrer Hologramm-Tour erscheinen wird. "Sie haben es immer auf ihre eigene Weise gemacht. Heute genauso wie früher", schildert Hanser.

Erst letzte Woche wurde die Sensationsmeldung verkündet. In einem Facebook-Post schrieben die ‘Dancing Queen’-Hitmacher: "Es hat sich angefühlt, als würde die Zeit stillstehen und als ob wir nur für einen kurzen Urlaub weg waren. Es war eine sehr freudige Angelegenheit."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Paris Hilton: Antrag kam zu spät

Priyanka Chopra wehrt sich gegen sinnlose Kritik

Jennifer Garner: Es war ein “hartes Jahr” für Mütter