Scott Disick: Die Leute unterschätzen ihn

Wusstest Du schon...

Josh Duhamel schon ohne Ehering gesichtet

Scott Disick denkt, dass die Menschen ihn "unterschätzen".
Der ‚Keeping Up With the Kardashians‘-Star, der mit seiner Ex-Partnerin Kourtney Kardashian die drei Kinder Mason (8), Penelope (6) und Reign (3) hat, glaubt, dass er "wahrscheinlich ein wenig anders der Welt gegenüber rüberkommt" als er wirklich ist. Er hofft, dass die Menschen ihn durch seine neue Show besser kennenlernen. In der aktuellen Folge der Reality-Show, die auf dem Sender E! läuft, sagt Disick: "Ich denke, ich komme der Welt gegenüber wahrscheinlich ein wenig anders rüber, als ich wirklich bin und ich sage nicht, dass viele der Dinge nicht zu 100 Prozent wahr sind, weil sie es sind. Aber ich denke definitiv, dass es viele Menschen gibt, die mich vielleicht unterschätzen und ich bin aufgeregt, dass ich das hier jetzt habe, um zu zeigen, dass ich professionell bin, wenn ich es sein muss."

Kris Jenner und Khloe Kardashian hatten in der Sendung nur Lob für Disick übrig. Jenner sagte: "Ich bin im Moment sehr pro Scott. Er steht früh am Morgen auf, arbeitet den ganzen Tag, ist den ganzen Tag aufgeregt. Er ist jetzt wie eine andere Person." Khloe Kardashian fügte hinzu: "Scott macht ein paar sehr gute Verbesserungen in seinem Leben und es liegt ihm, Häuser zu verkaufen. Also denke ich, dass es eine gute Art für ihn ist, so seine Zeit zu nutzen."

Disicks neue Reality-Show soll 2019 auf die Bildschirme kommen und zeigt ihn dabei, wie er "Immobilien kauft und verkauft". Kürzlich sagte er gegenüber ‚Radar‘: "Sie handelt grundsätzlich von mir, wie ich Dinge tue, für die ich mich interessiere, wie Immobilien kaufen und verkaufen. Ich schätze, es ist cool, dass die Menschen etwas sehen werden können, das ein wenig anders ist und es ist cool für mich, weil es etwas ist, für das ich mich leidenschaftlich begeistere."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lady Gaga: ‚A Star Is Born‘ ließ sie emotional werden

Kaley Cuoco: Diebische Elster

Jaden Smith: Ist er wirklich schwul?