Scott Disick gehört zur Familie

Wusstest Du schon...

Olivia Munn will nicht schweigen

Kris Jenner liebt Scott Disick wie ihr eigenes Kind.
Der Momanger wird den Geschäftsmann immer als Familienmitglied ansehen, auch wenn dieser nicht mehr mit seiner ältesten Tochter Kourtney Kardashian zusammen ist, mit der er drei gemeinsame Kinder hat. In der australischen ‚Kyle and Jackie O Show‘ verriet die 62-Jährige: "Scott ist wie mein eigenes Kind. Er ist der Vater meiner Enkel, drei meiner Enkel, und er ist seit etwa 12 Jahren bei uns in der Familie fest integriert. 15 Staffeln unserer Serie hat er mitgedreht. Er war in der ersten Staffel in der ersten Folge zu sehen, er ist einfach seit Anfang an dabei. Ich liebe ihn!"

Nach 12 Jahren turbulenter Beziehung beendete Kourtney Kardashian die Beziehung zu Disick, weil sie seine Frauenschwärmerei, seinen konstanten Alkoholkonsum und sein Partymachen nicht mehr dulden wollte. Mittlerweile ist der selbsternannte Lord in einer Beziehung mit der 19-jährigen Sofia Richie.

Gerüchten zufolge würde er aber alles stehen und liegen lassen und sofort zu Kourtney zurückkommen, die sich erst vor kurzem von ihrem Liebhaber Younes Bendjima getrennt hat. Ein Insider erzählte ‚people.com‘: "Scott würde innerhalb einer Sekunde wieder zurück zu Kourtney kommen. Sofia macht ihn zwar glücklich, aber sie führen eher eine On-Off-Beziehung. Es würde mich nicht überraschen, wenn Scott nochmal versucht, eine neue Chance bei Kourtney zu bekommen."

Das Kardashian-Mitglied ließ aber kürzlich erst durchsickern, dass es kein Interesse mehr an dem Vater seiner Kinder habe. Eine Quelle verriet dem ‚People‘-Magazin: "Das wird niemals passieren. Kourtney wird Scott niemals wieder zurücknehmen. Sie ist glücklich, dass es ihr gut geht und sie viel Zeit mit ihren Kindern verbringen kann." Der 35-Jährige wird sich also ordentlich beweisen müssen, wenn er noch den Hauch einer Chance haben will.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lady Gaga: ‚A Star Is Born‘ ließ sie emotional werden

Kaley Cuoco: Diebische Elster

Jaden Smith: Ist er wirklich schwul?