Scott Disick: Gespräch über die Eltern

Wusstest Du schon...

Jennifer Aniston schmeißt Weihnachtsparty und Brad Pitt war auch da

Scott Disick ist bereit, mit seinen Kindern über seine Eltern zu sprechen.
Der ‘Keeping Up With The Kardashians’-Star hat gemeinsam mit Kourtney Kardashian den zehnjährigen Sohn Mason, die acht Jahre alte Tochter Penelope und den fünfjährigen Sohn Reign und die drei Kinder wachsen bereits jetzt in einer Großfamilie mit viel Liebe auf. Dennoch möchte Scott, dass seine Kinder ihre Großeltern Jeffrey und Bonnie ebenfalls kennen, auch wenn sie bereits verstorben sind.

In der Reality-Show sagte er nun: "Ich glaube nicht, dass ich wirklich bereit war, über meine Familie zu sprechen, aber jetzt denke ich, je mehr ich über meine Eltern spreche, desto mehr werden sich meine Kinder mit ihnen verbunden fühlen und sich an sie erinnern. Das ist der einzige Weg, wie sie diese Verbindung jemals spüren werden."

Scott unternahm vor kurzem einen Reha-Aufenthalt. Zuerst wurde vermutet, dass dieser auf erneute Probleme mit Drogen- oder Alkoholmissbrauch zurückzuführen war, aber Marty Singer, Scotts Anwalt, stellte später klar, dass der Schritt stattdessen mit dem Tod seiner Eltern Bonnie und Jeffrey Disick zusammenhing, die 2013 bzw. 2014 verstarben.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gary Barlow bezeichnet sich selbst als ‘Nervensäge’

Evan Rachel Wood: Die Schauspielerei hat positive Auswirkungen auf ihr Leben

Leonardo DiCaprio über das Wahlrecht und Gleichberechtigung

Was sagst Du dazu?