Scott Disick ist traurig über die Verlobung von Kourtney Kardashian und Travis Barker.

Der 38-jährige Star rechnete damit, dass der blink-182-Drummer seiner Ex demnächst einen Antrag machen würde. Trotzdem sei Scott ziemlich fertig seitdem er die Schlagzeile am Wochenende hörte. Ein Bekannter des ehemaligen ‚Keeping Up With the Kardashians’-Darstellers verriet jetzt gegenüber ‚E! News’: „Er wird sich immer um Kourtney sorgen. Sie ist die Mutter seiner Kinder und niemand wird dem je nahe kommen.“ Gemeinsam haben Kourtney und Scott die Kids Mason (11), Penelope (9) und Reign (6). Eigentlich kümmern sich die beiden Ex-Partner zusammen um die Erziehung ihres Nachwuchses. Nach dem Antrag am Wochenende meidet der Reality-Star die Kardashian-Älteste jedoch. Ein weiterer Insider erklärte im Gespräch dazu: „Er wird immer ein Teil der Kardashian-Familie sein, aber es ist schwer für ihn, von Kourtney und Travis umgeben zu sein.“



Megan Fox behauptet derweil, dass Kourtney und Travis wie füreinander gemacht seien. Die 35-Jährige sagte vor kurzem über das Paar: „Sie sind seelenverwandt. Sie lieben einander und sie haben eine intensive Verbindung.“

©Bilder:BANG Media International – Scott Disick – Grand Opening of the Guitar Hotel 2019 – Getty