Selena Gomez bricht in Tränen aus

Wusstest Du schon...

George R. R. Martin: Kommen 2018 gleich zwei neue „GoT“-Bücher?

Selena Gomez (23, „Same Old Love“) trauert um ihre enge Freundin Christina Grimmie (1994-2016) – die Teilnehmerin von „The Voice“ war nach einem Konzert am Freitag in Florida erschossen worden. Gomez widmete der Getöteten nun einen Auftritt in Miami. Ein Treffen mit Fans hatte die Sängerin zuvor wegen Sicherheitsbedenken abgesagt.

Als die 23-Jährige auf der Bühne über ihre Beziehung zu Christina Grimmie sprach, brach sie laut „TMZ“ in Tränen aus: „Als sie 14 war, haben wir sie getroffen und meine Eltern und ich haben sie unter Vertrag genommen“, erzählte Gomez mit gebrochener Stimme. „Sie hatte so viel Vertrauen und ich verstehe wirklich nicht, wie das passieren konnte.“

Die Musik von Selena Gomez gibt es auf Clipfish

Grimmie ist vermutlich von einem besessenen Fan erschossen worden, der sich nach der Tat selbst getötet hatte. Gomez hatte bereits via Twitter ein Foto von sich und Grimmie geteilt. Die Freundinnen albern darauf herum und lachen in die Kamera. Die kurze, aber sehr emotionale Bildunterschrift lautet: „Mein Herz ist gebrochen. Ich vermisse dich Christina.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Tonband-Aufnahmen belasten Donald Trump

Matt Healy: Heroin gegen die Angst

Elle Macpherson: So bleibt man auch mit über 50 noch fit

Was sagst Du dazu?