Selena Gomez erklärt ihre Social-Media-Pause

Wusstest Du schon...

Richard Ashcroft: Wunder geschehen jeden Tag

Selena Gomez machte eine Social-Media-Pause, weil "es sich ein wenig unsensibel anfühlte", "fröhliche" Dinge zu posten.
Die 28-jährige Sängerin kehrte nach einer Pause am gestrigen Mittwoch (29. Juli) auf Instagram zurück.

Ihre Abwesenheit während der Coronavirus-Pandemie und inmitten der Black Lives Matter-Bewegung erklärte die schöne Musikerin ihren Anhängern mit den Worten: "Hey! Ich wollte mir etwas Zeit nehmen, um eine kurze Nachricht für euch zu verfassen, weil ich nicht so viel gepostet habe. Ich wollte euch nur wissen lassen, dass ich euch liebe und vermisse und, dass es so viele aufregende Dinge gibt, die ich mit euch allen teilen möchte. Ich denke nur, dass es sich zu Beginn dieses Jahres, bei allem, was vor sich geht, ein wenig unsensibel anfühlte, Dinge zu posten, die vielleicht ein wenig einfach nur… freudig oder feierlich sind, es war wirklich schwer für mich."

Die ‘Lose You to Love Me’-Hitmacherin verriet zudem, dass sie sich "die Zeit genommen hat, zu lernen". Sie fügte hinzu: "Und ich habe mir die Zeit genommen, um zu lernen, wirklich zu lernen, was vor sich geht, und ich mache das weiterhin zu meiner Priorität. Aber ich möchte euch nur wissen lassen, dass ich mich ein wenig mehr engagieren werde und dass ich euch einfach mehr Liebe schicke und euch noch mehr von meinen persönlichen Dingen und von dem, was ich getan habe, zeigen werde. Aber danke, dass ihr hier seid, und danke, dass ihr mich immer unterstützt, und ich werde bald mit euch sprechen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Goldie Hawn: Deshalb verliebte sie sich in Kurt Russell

Kim Kardashian West besuchte einen zum Tode Verurteilten

Katie Price: Sie muss sich von ihren Designerschuhen verabschieden

Was sagst Du dazu?