Shannen Doherty: Ihre Krankheit hat sie emotionaler gemacht

Wusstest Du schon...

Kult-Moderatorin Paola Felix kehrt ins Fernsehen zurück

Shannen Doherty ist durch ihre Krebserkrankung emotionaler geworden
Die 47-jährige Schauspielerin erkrankte 2015 an Brustkrebs und unterzog sich daraufhin mehreren Chemotherapien sowie einer Masektomie. Nun, da der Krebs mittlerweile in Remission ist, besitze sie einen ganz neuen Blick auf das Leben, so der ‘Beverly Hills 90210’-Star gegenüber ‘Entertainment Tonight’: "Ich hasse es, die Person zu sein, die sagt, ‘Oh mein Gott, der Himmel ist auf einmal so blau.’ Aber man fängt wirklich an, viel mehr Dinge um einen herum wahr zu nehmen und alles wertzuschätzen."

Durch ihre Krankheit könne die frühere ‘Charmed’-Darstellerin ihre Gefühle besser ausdrücken, weshalb sie sich nun auch als eine bessere Schauspielerin betrachte: "Es ist die beste Zeit überhaupt für mich, eine Schauspielerin zu sein, weil ich mit allen möglichen Emotionen konfrontiert wurde. Es macht ein bisschen Angst, aber es ist zeitgleich auch ein überwältigendes Gefühl von Dankbarkeit und einfach nur Demut. Und ich glaube, gerade die Demut ist das, was einen auf die Füße zwingt und die Tränen trocknet."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Rebecca Mirs Baby: Ihr kleines Wunder ist da

Prinz William und Prinz Harry werden Prinz Philips Sarg getrennt voneinander folgen

Carey Mulligan: Projekt mit Adam Sandler