Sharon Osbourne mit Covid-19 infiziert

Wusstest Du schon...

Kim Kardashian West bedankt sich bei Ehemann Kanye West

Sharon Osbourne kuriert nach einem “kurzen Krankenhausaufenthalt” ihre Symptome Zuhause aus.
Die 68-jährige TV-Moderatorin ist aktuell in Selbstisolation, um ihren Ehemann Ozzy Osbourne zu schützen, der an Parkinson leidet.

“Ich wollte euch wissen lassen, dass ich positiv auf Covid-19 getestet wurde”, twitterte Sharon. “Nach einem kurzen Krankenhausaufenthalt erhole ich mich gerade abgeschirmt von Ozzy (dessen Test negativ war) während ‘The Talk’ pausiert. Bleibt alle sicher und gesund.” Letzte Woche gab Sharons Co-Host Carrie Ann Inaba auf Twitter ihre Covid-Infektion bekannt “Hallo an alle, ich wurde positiv auf Covid-19 getestet. Ich bin mit Symptomen Zuhause und halte mich an die offiziellen Richtlinien, mich zu entspannen und um mich zu kümmern. Ich habe mich an alle Sicherheitsregeln gehalten und das Virus hat mich dennoch erwischt. Versteht das als freundliche Erinnerung, zu den Feiertagen diesmal besonders vorsichtig zu sein. Tragt eure Masken, haltet Abstand und wascht euch die Hände. Passt auf euch auf. Ich werden euch über meinen Zustand auf dem Laufenden halten.” In mehreren Videos sprach Carrie Anna Inaba über ihre Symptome, darunter “Fieber, Husten und große Schmerzen.” “Ich möchte euch alle warnen, auf der Hut zu bleiben, denn ich halte mich an alle unsere Regeln und die sind wirklich streng. Dennoch habe ich mich infiziert. Seid einfach besonders vorsichtig, ja? Denn ihr wollt das nicht bekommen.” Carrie Ann verpasste aufgrund ihrer Erkrankung die letzte Aufzeichnungswoche von ‘The Talk’ vor der Weihnachtspause.

Amanda Kloots, die Anfang 2021 als Fulltime-Moderatorin in das Format einsteigt, verlor dieses Jahr ihren Ehemann Nick Cordero – er starb an Covid-19.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

5 Arten, wie Prominente ihre Freizeit 2020 verbrachten

Gary Barlow: Es war schwer

Lily Collins und Charlie McDowell haben ein Hochzeitsdatum

Was sagst Du dazu?