Shawn Mendes: Verliert er bald sein Sonnyboy-Image?

Wusstest Du schon...

Emma Watson: „Belle ist Disneys erste Feministin“

Shawn Mendes fürchtet um seine positive innere Einstellung.
Der 19-jährige Sänger glaubt, dass seine Freunde und Familie dazu beigetragen haben, ihn während seines schnellen Aufstiegs zu Ruhm auf dem Boden zu halten. Er macht sich jedoch Sorgen, dass er seine fröhliche Lebenseinstellung verlieren könnte, wenn seine Karriere so weitergeht. In einem Gespräch mit dem Magazin ‚Wonderland‘ erzählt er: "Ich denke, ich hatte wirklich Glück, eine gute Basis an Leuten um mich herum zu haben. Ich bin einfach ein normaler Mensch und niemand redet mir zu viel rein. Unterstützung ist da, wenn ich sie brauche, aber wenn nicht, dann auch nicht. Ich denke, es ist wirklich wichtig, die Füße auf dem Boden zu halten. Man weiß zwar nie, gebt mir ein paar mehr Jahre und ich könnte alles zurücknehmen, was ich gerade von mir gebe. Ich meine, es hat sich für mich noch nicht ergeben, mein Sunnyboy-Image zu verlieren. Ich brauche noch ein paar Jahre! Verschreit es nicht!"

Der ‚Treat You Better‘-Hitmacher hält es außerdem für wichtig, ein positives Vorbild für seine Fans zu bleiben und achtet daher darauf, was er online veröffentlicht. Der Mädchenschwarm fährt fort: "Ich wünschte, ihr könntet für ein paar Stunden ich sein. Ihr werdet den wirklichen Einfluss auf Menschen nie verstehen, wenn ihr etwas online schreibt. Ich glaube nicht, dass ihr das versteht, weil es unmöglich ist, sich vorzustellen, mit 30 Millionen Menschen zu reden." Ihm ist es deshalb besonders wichtig, nur positive Nachrichten im Netz zu verbreiten.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Katie Price: Ihr Ex betrog sie mit einer 19-Jährigen!

Die neue Prada- Kollektion richtet sich an ’sexy Burschen‘

Terry Gilliams ‚The Man Who Killed Don Quixote‘ in Gefahr!