Simu Liu befürchtete Nichtveröffentlichung von ‘Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings’

Wusstest Du schon...

Paris Jackson: OP wegen Riesen-Abszess

Simu Liu befürchtete, dass ‘Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings’ wegen der Coronavirus-Pandemie nicht fertig werden würde.
Der 32-jährige Schauspieler wird die Titelrolle des Shang-Chi in dem anstehenden Marvel Cinematic Universe (MCU)-Streifen spielen, der nach zahlreichen Verzögerungen aufgrund der globalen Gesundheitskrise im September veröffentlicht werden soll.

Liu befürchtete jedoch zuvor, dass der Film nicht erscheinen würde, nachdem die Produktion zu dem Projekt in Sydney zunächst eingestellt wurde. Simu erklärte gegenüber ‘ComicBook.com’: “Es war einfach ein so langer Kampf mit diesem Film. Wir haben 13 bis 14 Monate in Sydney gedreht, wir haben vier Monate alles runtergefahren, als die ganze Welt zusammengebrochen war und es gab eine Zeit, in der wir nicht sicher waren, ob wir es schaffen würden. Selbst als wir wieder anfingen und Covid-Tests und -Protokolle und all das hatten, wussten wir nicht, ob wir es bis zu der Ziellinie schaffen würden. Es ist einfach ein unglaubliches Gefühl zu wissen, dass wir es geschafft haben und zu wissen, dass dieser Film jetzt bereit dazu ist, von den Leuten angeschaut zu werden.”

Der ‘Kim’s Convenience’-Star wird der erste Schauspieler asiatischer Abstammung sein, der in einem Marvel-Film eine Hauptrolle übernimmt.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Prince Damien: Seine Schulzeit war eine einzige Qual

Nicole Richie: An ihrem Geburtstag fing sie Feuer

Ringo Starr wird Charlie Watts vermissen

Was sagst Du dazu?