Sir Sean Connery ist tot

Wusstest Du schon...

Britney Spears: Vormundschaft verlängert

Sir Sean Connery ist friedlich im Schlaf verstorben.
Der ‚James Bond‘-Schauspieler verstarb diese Woche im Alter von 90 Jahren nach langer Krankheit. Seine Witwe Micheline hat die traurige Nachricht nun bekannt gegeben und ihrem verstorbenen Ehemann in einem Interview Tribut gezollt. Sie erinnert sich daran, wie schwierig seine letzten Monate durch seine Demenz-Diagnose waren. Allerdings bekam der Schauspieler seinen „letzten Wunsch“ erfüllt, als er ohne großes Aufhebens im Schlaf verstarb.

Über seine letzten Monate sagte die Malerin: „Es war kein Leben für ihn. Er war in der letzten Zeit nicht mehr in der Lage, sich auszudrücken. Zumindest starb er im Schlaf und es war einfach so friedlich. Ich war die ganze Zeit bei ihm und er ist einfach hinübergeglitten. Es war so, wie er es wollte. Er hatte Demenz und es forderte seinen Tribut. Er bekam seinen letzten Wunsch, ohne Aufhebens zu gehen.“ Und Micheline, Seans zweite Ehefrau, die ihm 1975 das Ja-Wort gegeben hatte, zollte Sean Tribut.

Sie sagte der Zeitung ‚Mail on Sunday‘: „Er war wunderschön und wir hatten ein wunderbares Leben zusammen. Er war ein Bild von einem Mann. Ohne ihn wird es sehr schwer, das weiß ich. Aber es konnte nicht ewig dauern und er ging friedlich.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kerry Washington: Deshalb konnte sie sich mit ihrer Rolle in ‘The Prom’ identifizieren

Barack Obama: Drake hat grünes Licht ihn zu portraitieren

Chrissy Teigen ruft zur ‘Normalisierung’ der Pre-Milch auf

Was sagst Du dazu?