Snoop Dogg mit Hollywood-Stern geehrt

Wusstest Du schon...

Sexismus-Skandal! Ada Hegerberg sollte auf der Bühne twerken

Snoop Dogg hat einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame erhalten.
Nach jahrelanger Arbeit hat Rap-Idol Snoop Dogg endlich einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame erhalten. Doch anstatt sich bei seinen Wegbegleitern zu bedanken, wandte er seine ersten Worte zunächst einmal an sich selbst. So verkündete der Rapper laut ‚contactmusic.com‘: "Ich möchte mich bei mir dafür bedanken, an mich geglaubt zu haben. Ich möchte mich bei mir dafür bedanken, einfach immer nur ich selbst zu sein." Aber auch der Musikproduzent Dr. Dre fand ein paar Worte für seinen Freund: "Snoop ist pures, reines Talent. Niemand klingt nach Snoop. Sein Stil und sein Charisma gaben mir das Gefühl, als wäre dafür bestimmt, ein Superstar zu sein."

Schon Jay-Z hatte sich vor einigen Monaten als großer Fan des Musikers geoutet und in David Lettermans Netflix-Show ‚My Next Guest Needs No Introduction‘ klargestellt: "Wenn du eine gute Stimme hast, dann kannst du nahezu alles sagen, was du willst. Snoop Dogg hat eine großartige Stimme. Er kann ‚Eins, zwei und drei und vier‘ sagen und du würdest begeistert sein. Es klingt einfach immer gut, oder? Es klingt wirklich toll." Snoop Dogg war dabei aber nicht der einzige Kollege des ’99 Problems‘-Interpreten, der sich über ein derartiges Lob freuen durfte. Der Ehemann von Beyoncé verteilte ebenfalls Komplimente an Eminem. Der 46-Jährige hätte nämlich ein tolles Taktgefühl. Jay-Z schwärmt: "Oder du bist jemand wie Eminem, der ein unglaubliches Taktgefühl hat. Es ist beinahe wie eine Synkope. Er wird beinahe zum Taktgeber in der Musik. Es gibt also verschiedene Wege, um wirklich gut in der Musikbranche zu sein. Und manche Menschen haben einfach alles."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

So schön war das Jahr von Harry und Meghan

Simone Ballack: Verliebt in einen alten Schulfreund

Dana Schweiger: Großes Herz