Als am Sonntagabend (19. Dezember) im Kurhaus Baden-Baden die Sportlerinnen und Sportler des Jahres gekürt wurden, interessierte neben den deutschen Sport-Stars vor allem ein Paar: Jeder wollte einen Blick auf Sophia Thomalla (32) und Alexander Zverev (24) werfen.

Auszeichnung für Alexander Zverev

Die Moderatorin und das Tennisidol enttäuschten nicht, lieferten wie gewünscht, stehen stolz zu ihrer Liebe. Gemeinsam posierte Deutschlands neues Showbiz-Traumpaar auf dem roten Teppich, kam aus dem Strahlen gar nicht mehr heraus, zumal Alexander gleich doppelt Grund zur Freunde hatte. Denn neben der Liebe läuft es auch auf dem Tennis-Court zurzeit blendend für den Hamburger. Und so durfte er sich dann nach dem Gewinn der Goldmedaille im Tennis-Einzel bei Olympia auch über den Titel Sportler des Jahres freuen. Bei den Damen ging die Auszeichnung übrigens an Gold-Weitspringerin Malaika Mihambo (27). Auch das Team des Jahres triumphierte in Tokio: Der Bahnrad-Vierer der Frauen stellte gleich drei Weltrekorde in Folge auf.

Sophia Thomalla schwärmt

Doch zurück zum roten Teppich, wo Sophia Thomalla und Alexander Zverev am Sonntagabend um die Wette strahlten. Beide waren stilvoll in Schwarz gekleidet, und Sophia wusste auch gleich, woran der coole Look ihres Freundes — inklusive Fliege — sie erinnerte. "Ich habe für einen Abend meinen James Bond gefunden", untertitelte sie ein Bild der beiden von der Gala, welches sie auf Instagram teilte. "Wie gut kann man aussehen?" fügte sie in ihrer Story hinzu.

Erst vor gut zwei Wochen hatte die Moderatorin gegenüber 'Bild' versichert, kein Problem damit zu haben, dass ihr Freund berühmter ist als sie selbst: "Wo es geht und angebracht ist, bin ich gerne 'Spielerfrau'." Am Sonntag konnte alle Welt sehen: Zwischen Aexander Zverev und Sophia Thomalla stimmt es.

Bild: picture alliance/dpa/dpa Pool | Tom Weller