SpongeBob ist schwul!

Wusstest Du schon...

“HIMYM”-Star Neil Patrick Harris ergattert Rolle in “Matrix 4”

Nickelodeon outet SpongeBob Schwammkopf als Teil der LGBTQ-Community.
Anlässlich der Pride-Feierlichkeiten hat der TV-Sender mit einem Posting angedeutet, dass der beliebte Cartoon-Charakter homosexuell ist.

"Wir feiern #Pride mit der LGBTQ-Gemeinschaft und ihren Verbündeten in diesem und jeden Monat", heißt es in einem Twitter-Post des Senders. Dazu gab es nicht nur ein Foto von SpongeBob, auf dem er stolz in Regenbogenfarben strahlt, sondern auch vom Transgender-Schauspieler Michael Cohen und Korra aus ‘Die Legende von Korra’. Daraufhin brach im Internet die Hölle los. "SpongeBob ist schwul" – diese Nachricht flutete ganz Twitter. Nickelodeon deaktivierte kurzerhand sogar die Kommentarfunktion für den fraglichen Post. Für viele User kam das Outing jedoch nicht als Überraschung. "Seid ihr alle geschockt, dass SpongeBob schwul ist? Es wurde jahrelang angedeutet", schrieb so ein Follower.

Verwirrenderweise hatte der Schöpfer der Serie, Stephen Hillenburg, SpongeBob und seinen Freund Patrick 2005 als "fast asexuell" bezeichnet. "Wir haben nie beabsichtigt, dass sie schwul sind. Wir versuchen einfach, witzig zu sein und das hat nichts mit der Serie zu tun", erklärte er damals gegenüber ‘Reuters’. Damit reagierte er auf die öffentliche Kritik an der Folge, in der SpongeBob und Patrick zusammen eine Jakobsmuschel adoptieren und die Elternrolle einnehmen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Khloé Kardashian steckte sich Anfang des Jahres mit dem Coronavirus an

Matthew McConaughey: Fast hätte er der Schauspielerei den Rücken zugewandt

Letitia Wright

Was sagst Du dazu?