Stacey Solomon: Kein Bedauern trotz Hater

Wusstest Du schon...

Spruch des Tages

Stacey Solomon reflektierte emotional ihre Erziehungsleistungen, als ihr Sohn Leighton seinen Geburtstag feierte.
Die ‚Loose Women‘-Darstellerin wurde mit ihrem ältesten Kind Zachary schwanger, als sie gerade einmal 17 Jahre alt war, und noch immer erinnerte sie sich lebhaft an den Schmerz, von anderen verurteilt zu werden, weil sie in so jungen Jahren Mutter geworden war.

Stacey, die Mutter von Zachary (12), Leighton (8) und Rex (23 Monate) ist, schrieb nun auf Instagram: „Weißt du, wenn du mit 17 schwanger wirst, dann schaut jeder dich an, als ob du scheitern wirst und eine absolut schreckliche Mutter sein wirst. Und dann werden deine Kinder erwachsen und stellen sich als wirklich nette Leute heraus und du denkst dir nur: ‚Ich habe es geschafft, obwohl die Leute dachten, ich wäre eine absolute Schande.‘“

Stacey (31) gibt auch zu, dass die Liebe ihrer Familie ihr durch harte Zeiten geholfen habe und dass sie sich Sorgen um diejenigen mache, die nicht die gleiche Unterstützung haben. „Ich denke immer wieder an die Zeit, als ich mit Zachy schwanger wurde und die Leute mich mit den Worten „ein Baby mit einem Baby“ ärgerten. Sie sagten mir buchstäblich ins Gesicht, was für eine schreckliche Entscheidung ich getroffen hatte, wie ich ein Kind auf die Welt bringen würde, das so unglücklich sein wird.“ Stacey, der mit Joe Swash verlobt ist, fügte hinzu: „Ich bin so glücklich, dass ich meine Familie hatte, die mich unterstützte. Ich denke an diejenigen, die allein gelassen werden, und alles ohne jegliche Unterstützung tun müssen. Sie sind erstaunlich.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Brian McFadden: Nochmal nicht geheiratet

Jack Garratt: Songschreiben entspannt

Christine Quinn: Elternrat von Khloé

Was sagst Du dazu?