Stanley Tucci in Whitney-Houston-Biopic

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Stanley Tucci wurde für die Rolle des Clive Davis in der Whitney-Houston-Biopic-Verfilmung ‘I Wanna Dance With Somebody’ verpflichtet.
Der 60-jährige Schauspieler spielt ‘Deadline’ zufolge den Grammy-prämierten Produzenten, der als Mentor der verstorbenen Musik-Ikone fungierte, nachdem er ihr Talent entdeckt hatte.

Naomi Ackie wird Whitney in dem Film darstellen, der unter der Regie von Kasi Lemmons entsteht und auf Houstons Leben und Musik basiert. Ashton Sanders wurde kürzlich für die Rolle von Whitneys ehemaligem Ehemann Bobby Brown verpflichtet. Lemmons wird bei dem Film Regie führen, nachdem sie Anfang des Monats Stella Meghie hinter der Kamera abgelöst hat. Die ‚Harriet‘-Filmemacherin verriet kürzlich in einem Statement: „Schon früh in meiner Autorenlaufbahn habe ich zwei Projekte für Whitney entwickelt und hatte die Gelegenheit, sie zu treffen. Sie war eine großartige, unvergleichliche Künstlerin, und ihre Geschichte ist ebenso ehrfurchtgebietend wie tragisch. Ich fühle mich privilegiert, Teil davon zu sein, dem Publikum ihre Lebensgeschichte und ihre Musik näher zu bringen.“

Der Film soll im Dezember 2022 in die Kinos kommen. Das Drehbuch wurde vom ‘Bohemian Rhapsody’-Autor Anthony McCarten geschrieben.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Prinz Philip hätte Königin Elisabeth II. zu „ein bisschen Entspannung“ geraten

Diese Dinge jagen ‚Halloween‘-Star Jamie Lee Curtis Angst ein

Bill Murray: Dreh zu ‘Ghostbusters: Afterlife’ war hart

Was sagst Du dazu?