Stellan Skarsgård enthüllt, wie anstrengend es war, einen Fatsuit für seine Rolle in ‚Dune‘ zu tragen.
Der schwedische Schauspieler verkörpert in dem Science-Fiction-Blockbuster von Denis Villeneuve die Figur des beleibten Baron Vladimir Harkonnen. Nach dem Kinostart des ersten Teils richten sich die Augen von Cast und Crew nun auf die Fortsetzung. Skarsgård ist allerdings bewusst, dass der Dreh erneut sehr kräftezehrend werden wird.

„Es war eine Herausforderung, einen Charakter zu kreieren, der so körperlich präsent war und die Leinwand dermaßen physisch dominierte“, verrät er im Gespräch mit dem ‚Total Film‘-Magazin. „Acht Stunden lang in der Maske zu sitzen und 40 Kilo extra Fleisch herumzuschleppen ist kein Witz. Weder ist der Schlauch in deinem Hintern, der dazu diente, Kühlwasser einzuleiten, damit du keinen Schlaganfall erleiden würdest.“

Trotz allem freut sich der Star darauf, erneut in die Rolle des Bösewichts zu schlüpfen. „Ich will zum Baron zurückkehren, selbst wenn es eine sehr unangenehme Reise ist“, stellt er klar. Der zweite Teil des Sci-Fi-Epos soll 2023 in die Kinos kommen.

©Bilder:Bang Media International