Steve Buscemi: Wegen seiner Vergangenheit spielt er einen Feuerwehrmann

Wusstest Du schon...

Guns N’Roses: Kein Plan für neues Album

Steve Buscemi spielt in ‘The King of Staten Island’ mit, weil er früher selbst Feuerwehrmann war.
Der 62-jährige US-Schauspieler spielt in dem semi-autobiografischen Film von Pete Davidson die Rolle des Papa. ‘CinemaBlend’ gegenüber gab Buscemi nun zu, dass sein früherer Job als Feuerwehrmann in New York ihn dazu bewegte, die Rolle anzunehmen. "Als ich zum ersten Mal von dem Projekt hörte, wusste ich nicht, worum es geht", so der ‘Reservoir Dogs’-Star. "Ich wusste nur, dass Judd Apatow einen Film mit Pete Davidson macht und ich wollte dabei sein. […] Und dann hörte ich, dass er auf Petes wahrer Geschichte basiert, da zögerte ich gar nicht mehr."

Steve Buscemi kehrte nach den Anschlägen vom 11. September 2001 in den Dienst der Feuerwehr zurück. Komiker Pete Davidsons Vater Scott starb im Dienst, als der heute 26-Jährige gerade einmal sieben Jahre alt war. Im Film spielt Buscemi nun den Feuerwehrmann, der die Figur des ‘Saturday Night Live’-Stars unter seine Fittiche nimmt und der nach Davidsons Vater benannt ist.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Bruce Springsteen brauchte nur vier Tage

Kelly Clarkson gibt Beziehungstipps

Priyanka Chopra genießt ihre Zeit mit Nick Jonas

Was sagst Du dazu?