Steven Soderbergh: ‘Sex, Lügen und Video’-Sequel mit Andie MacDowell

Wusstest Du schon...

Alex James veröffentlicht eigenen ‘Britannia’-Brandy

Andie MacDowell und Laura San Giacomo haben zugestimmt, in Steven Soderberghs ‘Sex, Lügen und Video’-Fortsetzung mitzuspielen.
Der 57-jährige Regisseur bestätigte Anfang des Jahres, dass er eine Fortsetzung zu seinem gefeierten Indie-Film aus dem Jahr 1989 geschrieben hat und verriet nun, dass Andie und Laura erneut die Schwestern Ann Bishop Mullany und Cynthia Patrice Bishop spielen werden.

Steven erzählt dem ‘Filmmaker’-Magazin: “Als ich über ‘Sex, Lügen und Video’ nachdachte, wurde mir klar, dass ich einen Film über die beiden Schwestern 30 Jahre später sehen wollte. Eine von ihnen hat ein Kind, das ungefähr im gleichen Alter ist wie sie im Original.” Soderbergh freut sich: “Sowohl Andie als auch Laura haben zugestimmt, mitzumachen.”

Der Filmemacher schrieb das Projekt während des Lockdowns Anfang des Jahres und erklärte, wie er die Idee unbedingt auf die große Leinwand bringen wollte. Der Oscar-Preisträger fügt hinzu: “Innerhalb der ersten sechs oder sieben Wochen des Lockdowns habe ich drei Drehbücher fertiggestellt. Eines davon war eine Neufassung, eines war ein Original und eines war eine Adaption eines Romans, den ich schon lange machen wollte. Das Original war eine Fortsetzung von ‘Sex, Lügen und Video’. Es war eine Idee, die schon eine Weile kreiste, und ich hatte das Gefühl, dass ich einen Weg gefunden hatte, wieder einzusteigen, und so habe ich es geschrieben, und ich will es machen.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Darren Lynn Bousman: ‘Saw: Spiral’ wurde von ‘Sieben’ inspiriert

Unglaublich: So erfuhr Tom Holland von seiner Spider-Man-Rolle!

Christina Ricci: Einstweilige Verfügung gegen Ex

Was sagst Du dazu?