Steven Spielbergs Tochter strippt

Steven Spielbergs Tochter strippt

Die Tochter von Steven Spielberg will eine Karriere als Stripperin starten.
Die 23-jährige Mikaela, die von dem legendären Filmemacher und dessen Frau Kate Capshaw adoptiert wurde als sie noch ein Baby war, verdient ihren Lebensunterhalt derzeit als Produzentin von Solo-Pornos. Nun will sie jedoch eine Karriere als Erotik-Star hinlegen und in einem Stripclub anheuern, sobald sie ihre Sexworker-Lizenz erworben hat. Gegenüber der ‚Sun‘ verriet sie: "Ich hatte es echt satt, kein Geld aus meinem Körper zu machen und ehrlich gesagt hatte ich es auch satt, dass alle mir sagten, ich solle meinen Körper hassen. Und ich hatte keine Lust mehr, jeden Tag zu arbeiten, dass machte meine Seele nicht glücklich. Ich möchte diese Art von Arbeit machen, ich kann damit andere Leute befriedigen, aber es fühlt sich gut an, denn ich fühle mich nicht benutzt."

Offenbar sprach Mikaela auch mit ihren Eltern bereits über ihre Jobentscheidung und weder Spielberg noch seine Frau scheinen ein Problem mit der Karriere ihrer Tochter zu haben. Sie erklärt weiter: "Ich glaube wirklich, dass wenn sie erstmal sehen, wie weit ich es von ganz unten – wo ich vor anderthalb Jahren war – geschafft habe, dann wird ihnen klar werden, dass sie eine selbstsichere junge Dame aufgezogen haben."

Das könnte dich auch interessieren

  • Jennifer Garner: Keine Actionrolle ohne Gefühle

  • Meghan Markle: Will sie ihr Kind geschlechtsneutral erziehen?

  • Pippa Middleton: So heißt ihr Baby

  • Jetzt halten ihn zwei Töchter auf Trab: Ed Sheeran ist wieder Vater geworden

    Ed Sheeran
  • Alena Fritz: Große Sorge um ihr Baby

  • John Legend: Tattoo für seinen Sohn