Sue Johnston: Aus ‚Downton Abbey‘ geschnitten

Wusstest Du schon...

Elvis-Biopic kommt im Herbst 2021 in die Kinos

Sue Johnston gab zu, dass sie aus dem ‚Downton Abbey‘-Film geschnitten wurde.
Die 75-jährige Schauspielerin verkörperte in der erfolgreichen TV-Show Gladys Denker, die die Hausangestellte von Violet Crawley, der Herzoginwitwe von Grantham ist, die von Dame Maggie Smiths verkörpert wird. Obwohl die Engländerin in dem Drehbuch für den Film vorkam, strich der Drehbuchautor Julian Fellowes ihren Charakter. In einem Interview mit dem ‚Radio Times‘-Magazin erklärte sie: "Denker war die erste in dem Drehbuch und dann verschwand sie. Stellt euch vor, wie ich mich fühlte!" Obwohl der ehemalige ‚Coronation Street‘-Star in dem Film nicht mitspielt, hat er schöne Erinnerungen von den Dreharbeiten an der Show und weiß noch, wie ein lustiger Vorfall mit der 84-jährigen Maggie das Eis brach.

In dem Film werden auch die Favoriten der Zuschauer wieder zu sehen sein, so wird sich Hugh Bonneville erneut als Lord Grantham auf die Leinwand wagen und Elizabeth McGovern ist als Lady Cora Crawley zu sehen. Die 57-jährige Elizabeth hatte vor Kurzem erzählt, dass der Film den Zuschauern gefallen wird, die Spaß dabei hatten, die Charaktere kennenzulernen und dass sie hofft, dass der Film die enormen Erwartungen der Fans erfüllt. In einem Interview mit ‚This Morning‘ enthüllte sie: "Ich denke, dass das unsere Absicht ist. Ich habe ihn mir noch nicht angesehen, aber er ist für die Fans, wir haben ihn für die Leute gedreht, die der Serie treu blieben und es genossen, die Figuren kennenzulernen, die so viel durchmachten."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Pink: Auch sie hat Probleme mit dem Altern

Jude Law hat nichts gegen das Hungern

‚Top Gun‘-Darsteller mussten Flugtraining machen

Was sagst Du dazu?