Take That: Musical ‘The Band’ wird verfilmt

Wusstest Du schon...

Guido Maria Kretschmer: Seine Ehe soll ein Zeichen setzen

Das Musical ‘The Band’ mit den Hits von Take That soll verfilmt werden.
Die Dreharbeiten zur Verfilmung des Musicals, das 2019 seine Premiere in Deutschland feierte, sollen noch dieses Jahr beginnen.

Produzenten sind bereits auf der Suche nach "hochrangigen" Schauspielern für den Film, welcher den Titel ‘Greatest Days’ tragen soll. Danny Perkins, Geschäftsführer der Elysian Film Group in London, sagte in einem Statement: "Wir bringen alles zusammen und sobald alle wichtigen Dinge geregelt sind, können wir damit anfangen." Wie auch schon beim Musical ‘The Band’ sollen die Take That-Mitglieder Gary Barlow, Robbie Williams, Mark Owen und Howard Donald als ausführende Produzenten mitwirken.

Das Theaterstück von Tim Firth wurde 2017 uraufgeführt und erzählt die Geschichte von fünf Teenager Schulmädchen, die von einer Boyband aus den frühen 1990er Jahren besessen sind. Gegenüber dem Kolumnist Baz Bamigboye der ‘Daily Mail’-Zeitung fasste Firth die Handlung zusammen: "Etwas tragisches passiert und dann springen wir 25 Jahre weiter um die Frauen zu sehen, zu denen die Mädchen heranwuchsen und sie realisieren, wie dumm sie doch waren, so lange von einander getrennt gewesen zu sein." Es gehe um Freundschaft und um die Macht der Lieder, die geliebt werden, so der Dramaturg. "Die Band und die Stücke sind zweitrangig, es geht vor allem um die Fans, die sie lieben."

Die Regie wird die Filmemacherin Coky Giedroyc übernehmen und dabei eine Reihe von Take That Hits wie ‘Could It Be Magic’ und ‘Relight My Fire’ mit aufnehmen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Scott Eastwood: Ju-Jutsu mit Guy Ritchie

Olly Alexander: Solo-Projekt fühlt sich befreiend an

Zack Snyder hofft auf weitere DC-Filme

Was sagst Du dazu?