Gary Barlow verriet, dass Take That im nächsten Jahr ins Studio gehen werden, um an neuer Musik zu arbeiten.
Die ‚Back For Good‘-Hitmacher, zu denen auch Mark Owen und Howard Donald gehören, haben seit ‚Wonderland‘ von 2017 kein Album mit neuem Material veröffentlicht. Ein Jahr später folgte noch die Greatest-Hits-Platte ‚Odyssey‘.

Der 50-jährige Sänger hat jedoch enthüllt, dass er und seine Bandkollegen daran interessiert sind, sich wieder zusammen zu tun und etwas „Besonderes“ für ihre Fans aufzunehmen. Im Gespräch mit ‚Music Week‘ verriet Gary: „Als wir die ‚Greatest Hits‘ machten, war es möglicherweise ein größerer Abdruck im Sand, als wir das zunächst dachten. Aber ich freue mich jetzt schon auf das, was als nächstes kommt. Wir haben noch nichts angefangen, aber das werden wir im nächsten Jahr machen. Es wird frisch, es wird neu sein und es wird etwas Besonderes sein – das muss es sein.“

Gary veröffentlicht am 26. November sein allererstes Solo-Weihnachtsalbum mit dem Titel ‚The Dream Of Christmas‘, hat aber darauf bestanden, dass seine Arbeit mit Take That für ihn oberste Priorität habe.

©Bilder:BANG Media International – Take That Teenage Cancer Trust gig 28 March 2019 – Splash