Tanya Roberts: ‘Die wilden Siebziger’ war ihr Favorit

Wusstest Du schon...

Die Leiden des Robin Williams: Sohn Zak fühlte sich “hilflos”

Tanya Roberts’ Partner enthüllte, dass die verstorbene Darstellerin am liebsten in der erfolgreichen ‘Die wilden Siebziger’-Serie mitspielte.
Lance O’Brien sprach über die Karriere der am Montag (4. Januar) verstorbenen ‘James Bond’-Darstellerin, die zuvor fälschlicherweise zu früh für tot erklärt wurde.

In einem Interview mit Fox News enthüllte Lance: “Sie liebte ‘That 70s Show’ mehr als alles andere auf der Welt. Sie liebte die Serie mehr als alle anderen ihrer Filme.” Lance verkündete, dass Tanya vor allem den Arbeitstag bei der Show, in der sie die Midge Pinciotti darstellte, gut fand, da es sich dabei eher um die Arbeitszeiten eines typischen “Bürojobs” handelte und sie somit mehr Zeit bei sich Zuhause verbringen konnte. O’Brien fügte im Gespräch hinzu: “Es machte so viel Spaß. Sie kam nachhause, verputzte ihr Essen in ihrem Haus, konnte die Hunde sehen.” Lance und die verstorbene Tanya verbrachten die vergangenen 15 Jahre zusammen. Weiter verriet er, dass er nun nicht wisse, was er ohne seine geliebte Frau “tun soll”.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Seth Rogen: Das Rauchen von Marihuana ist für ihn so normal wie das Tragen von Schuhen

Sharon Stone: Leben verlief nicht nach Plan

Pete Davidson und Phoebe Dynevor: Sie sollen zusammen sein!

Was sagst Du dazu?