Taraji P. Henson moderiert AMAs

Wusstest Du schon...

Motörhead: Lemmys Live-Vermächtnis

Taraji P. Henson moderiert die American Music Awards.
Die ‚Empire‘-Darstellerin wird die Veranstaltung am 22. November zum ersten Mal für ABC moderieren, nachdem sie zuvor die BET Soul Train Awards 2009 und 2010 und die Black Girls Rock!-Show im Jahr 2017 für das Netzwerk präsentierte.

Der 50-jährige Star sagte in einem Statement: „Die AMAs bringen die Musikszene zusammen, um zu feiern, was wirklich alle Künstler antreibt – die Fans. Ich bin stolz, als diesjähriger Gastgeber – und auch als Fan – die Bühne für das zu betreten, was eine elektrisierende Nacht der Musik verspricht.“

Taraji ist vor allem für ihre Auftritte auf der Leinwand bekannt, gab aber 2005 ihr Gesangsdebüt in dem Film ‚Hustle & Flow‘. Für ihre Melodie ‚It‘s Hard Out Here for a Pimp‘ mit Three Six Mafia gewann sie einen Oscar für den besten Originalsong. The Weeknd und Rapper Roddy Ricch führen die Nominierungen mit jeweils acht möglichen Awards an. Megan Thee Stallion, die zum ersten Mal nominiert wurde, hat Aussicht auf fünf Preise und ist der meistnominierte weibliche Künstler des Jahres.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Rita Ora entschuldigt sich für das Brechen der Lockdown-Regeln

Matthew McConaughey: Er fühlte sich durch Oscar-Gewinn bestätigt

Viggo Mortensen: “Ich will, dass mein Film funktioniert”

Was sagst Du dazu?