Taylor Swift: Ab zur Katzenschule!

Wusstest Du schon...

Kylie Jenner: Kylie Cosmetics-Sommerkollektion

Taylor Swift verrät, dass sie für ihren neuen Film zur Katzenschule ging.
Die 29-jährige Sängerin wird in der Live-Action-Adaptation von Andrew Lloyd Webbers ikonischem ‘Cats’-Musical die Rolle der Bombalurina übernehmen. Für Taylor sei dies mehr als nur ein Job – Katzen seien schließlich ihr Leben. "Ich habe selbst Katzen, ich bin besessen von ihnen. Es macht einfach so viel Freude, mit ihnen zusammenzuwohnen. Und ich liebe meine Katzen so sehr, dass ich einfach dachte ‘Das muss ich tun’, als es eine Rolle in einem Film namens ‘Cats’ gab", berichtet die Musikerin. "Es ist gewissermaßen meine Bestimmung im Leben, dies für die Ladys zu tun. Also ging ich zur Katzenschule, die sie am Set haben und die frei zugänglich für uns war, und lernte, wie ich so gut wie möglich eine Katze sein konnte. Katzen sind einfach sehr cool."

Die ‘Blank Space’-Hitmacherin ist stolze Katzenmama der grazilen Geschöpfe Olivia Benson, Meredith Grey und Benjamin Button. Im Gespräch mit der ‘Three Things That Have Influenced Me’-Reihe des ‘TIME’-Magazins schwärmt Taylor über die klugen Samtpfoten: "Sie sind großartig. Sie sind sehr würdevoll. Sie sind äußerst unabhängig. Sie sind gut darin, mit ihrem eigenen Leben klarzukommen. Und wenn du an diesem Tag reinpasst, nehmen sie sich Zeit für dich. Vielleicht. Ich habe einfach großen Respekt davor."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Julianne Hough: Zurück zum Ex?

Penny Lancaster: Schlimmes Mobbing

Billy Ocean versteckte seine Awards