Website-Icon Viply – das VIP Magazin

Taylor Swift: BRIT-Award

Taylor Swift erhält bei den BRIT-Awards die ‚Global Icon‘-Trophäe.
Die 31-jährige Sängerin wird die erste Frau sein, die diesen Preis bei der Zeremonie am Dienstagabend (11. Mai) in der Londoner O2-Arena entgegen nehmen wird. Sie erhält die Auszeichnung für ihren „immensen Einfluss auf Musik überall auf der Welt, ihr unglaubliches Repertoire sowie ihre Errungenschaften bis zum heutigen Tag.“ In einem Statement der Veranstalter steht zu lesen: „Taylors Karriere ist unvergleichbar und ihre Musik und ihr Einfluss sprechen Millionen von Menschen weltweit an. Sie hat ihre Plattform genutzt, um globale Probleme anzusprechen und ihre Arbeit für die LGBTQ-Community wurde oft gelobt.“

Die ‚Fearless‘-Interpretin hat in der Vergangenheit elf Grammy-Awards gewonnen und konnte insgesamt mehr als 114 Millionen Alben verkaufen. Bei den diesjährigen BRIT-Awards ist sie außerdem als beste internationale Künstlerin nominiert. Hier hat sie allerdings starke Konkurrenz von ihren Kolleginnen Ariana Grande, Billie Eilish, Cardi B und Miley Cyrus. Die BRITs 2021 werden am 11. Mai live aus der Londoner O2-Arena übertragen. Die Moderation übernimmt der britische Komiker Jack Whitehall, der die Zeremonie bereits zum vierten Mal in Folge präsentiert.

Foto: Bang Showbiz

Die mobile Version verlassen