Taylor Swift deutet Kollaborationen mit Phoebe Bridgers, Chris Stapleton und Ed Sheeran an

Wusstest Du schon...

Minnie Driver: Wiedersehen mit Ex Matt Damon

Taylor Swift hat auf kryptischem Wegen ihre Zusammenarbeit mit Phoebe Bridgers, Chris Stapleton und Ed Sheeran auf ihrer Platte ‘Red (Taylor’s Version)’ angekündigt.
Die 31-jährige Grammy-Gewinnerin wird am 19. November ihre neu aufgenommene Version ihrer LP aus dem Jahr 2012 herausbringen und veröffentlichte in dieser Woche auf ihren Social Media-Plattformen ein Video eines Tresors, aus dem kryptische Botschaften herausflogen, die ihre Fans sofort zu enträtseln versuchten.

Die Fans von Taylor, die sich selbst auch als Swifties bezeichnen, machten sich schnell an die Arbeit, das Rätsel einer Reihe von verschlüsselten Wörtern, die aus dem Tresor flogen, zu entschlüsseln. Taylor bestätigte zudem, dass die angebliche 10 Minuten lange Version ihres Liedes ‘All Too Well’ bald erscheinen wird. Die ‘Shake It Off’-Hitmacherin schrieb zu dem geheimnisvollen Clip: “Klickt auf posten … ist dabei manisch am gackern…”

Der Superstar Ed ist bereits auf Swifts ‘Red’-Platte auf dem Song ‘Everything Has Changed’ zu hören und Taylor hatte vor kurzem enthüllt, dass ihre neue Version von ‘Red’ stolze 30 Tracks beinhalten wird

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kylie Jenners Tochter Stormi hat die neuen Babyprodukte des Stars “getestet und gutgeheißen”

Nicole Kidman: Hin und weg von Keith Urbans romantischem Heiratsantrag

Justin Lin: Zwei weitere ‘Fast & Furious’-Filme

Was sagst Du dazu?