Taylor Swift: Neuer Chart-Rekord

Wusstest Du schon...

Sexismus-Skandal! Ada Hegerberg sollte auf der Bühne twerken

Taylor Swift holt mit ihrem neuen Rekord sogar die Beatles ein.
Die 31-jährige Sängerin veröffentlichte letzte Woche das Album ‚Fearless (Taylor’s Version)‘, eine neu aufgenommene Version ihrer LP von 2008. Damit schaffte sie nun innerhalb von 259 Tagen ihr drittes Nummer-1-Album in den britischen Charts. Denn auch die Studioplatten ‚folklore‘ (31. Juli) und ‚evermore‘ (18. Dezember) waren bis an die Spitze der britischen Albumcharts geklettert. Damit hat die Künstlerin den bisherigen Rekord der Beatles eingeholt, den diese stolze 54 Jahre gehalten hatten. Mit ‚Revolver‘, ‚Rubber Soul‘ und ‚Help!‘ landeten John Lennon, Paul McCartney und Co. zwischen 1965 und 1966 ebenfalls drei Nummer-1-Alben – allerdings „nur“ innerhalb von 364 Tagen.

Auf ‚Fearless (Taylor’s Version)‘ sind 26 Songs und sechs zuvor noch nicht veröffentlichte Tracks zu finden. Dazu gehören unter anderem ‚You All Over Me (From the Vault)’ in Zusammenarbeit mit Maren Morris sowie die Songs ‚Mr. Perfectly Fine (From the Vault)’ und ‚Bye Bye Baby‘. Außerdem enthält die Platte einen Remix ihres Hits ‚Love Story‘, der von der schwedischen Musikproduzentin Elvira Anderfjärd produziert wurde. Country-Star Keith Urban singt zusammen mit Taylor auf ‚That’s When (From the Vault)’ ein Duett.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ellie Goulding: Caspar Jopling überzeugte sie

Kings of Leon sind am Boden zerstört

Ist Tom Cruise wieder Single?

Was sagst Du dazu?