Taylor Swift über die Neuaufnahmen zu ihren alten Alben

Wusstest Du schon...

Kate Hudson: Neues Filmprojekt

Taylor Swift merkte durch die Neuaufnahmen ihrer alten Alben, dass sie “jetzt eine andere Sängerin ist”.
Die ‘cardigan’-Interpretin nimmt aktuell ihre ersten fünf Alben erneut auf, die der Musikmanager Scooter Braun im letzten Jahr in einem Deal mit Swifts altem Plattenlabel Big Machine Label Group kaufte und in der letzten Woche verkaufte.

Taylor war bei den Aufnahmen von zahlreichen ihrer alten Songs noch ein Teenager. Eines der Lieder, die Swift derzeit komplett neu aufnimmt, ist auch der Track ‘Love Story’ von 2008, der auf ihrem Album ‘Fearless’ zu finden ist. Die Künstlerin ist begeistert darüber, ihre alten Lieder mit ihrer erwachseneren Stimme nun “verbessern” zu können. Im Rahmen eines Interviews in der ‘Good Morning America’-Talkshow enthüllte die blonde Schönheit: “Ich habe wirklich viel Spaß dabei… es ist ein wirklich großartiges, Spaß bringendes Abenteuer. Bisher hat es am meisten Spaß gemacht, ‘Love Story’ aufzunehmen, weil meine Stimme auf den älteren Songs so teenager-mäßig klingt, wenn ich mir jetzt manchmal meine alte Musik anhöre und meine junge Teenage-Stimme höre, fühle ich mich wie eine andere Sängerin.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Sandra Oh meldet Schmuck als gestohlen

Taylor Swift: Deshalb gibt es keine Bilder ihrer Katze mehr

Justin Lin: Nach dem Film ist vor dem Film

Was sagst Du dazu?