Taylor Swifts neues Album ‘folklore’ führt die amerikanischen Album-Charts an

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Taylor Swift konnte sich mit ihrem neuen ‘folklore’-Album zum bereits siebten Mal den Platz an der Spitze der amerikanischen Charts sichern.
Das überraschende Studioalbum der ‘cardigan’-Künstlerin schaffte es nach Informationen, die Nielsen Music/MRC vorliegen, bis zum 30. Juli auf dem ersten Platz der Album-Charts zu landen.

Des Weiteren wurde bekanntgegeben, dass die aktuelle Platte der Sängerin in der ersten Woche der Veröffentlichung einen so großen Erfolg feierte, wie es die Musikerin mit ihrem ‘Lover’-Album von 2019 erreichen konnte. Die Rekorde der beiden genannten Alben des Popstars werden nur noch von Taylors ‘reputation’-LP übertroffen, die im Jahr 2017 auf den Markt kam und insgesamt 1.24 Millionen Mal über den Ladentisch ging. ‘folklore’ verkaufte sich insgesamt 615.000 Mal, während die Tracks der Platte 289.85 Millionen Mal gestreamt wurden, 218.000 SEA-Einheiten und zudem 13.000 TEA-Einheiten ausmachten. Nach nur einer Woche der Veröffentlichung wurde Taylors neue LP zum meistverkauften Album des Jahres 2020 gekürt.

Taylor hatte vor kurzem enthüllt, dass sie ihre Arbeit an der brandneuen LP nicht einmal ihren Freunden erzählt hatte.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Goldie Hawn: Deshalb verliebte sie sich in Kurt Russell

Kim Kardashian West besuchte einen zum Tode Verurteilten

Katie Price: Sie muss sich von ihren Designerschuhen verabschieden

Was sagst Du dazu?