Terry Gilliam: Neuer Film feiert deutsche Premiere

Wusstest Du schon...

Malin Åkerman: Überwältigt von ihrer Hochzeit

Terry Gilliams Film ‚The Man Who Killed Don Quixote‘ soll am 27. September in Deutschland und Italien veröffentlicht werden.
Das langersehnte Drama, welches mit Darstellern wie Adam Driver, Olga Kurylenko und Stellan Skarsgard aufwarten kann, hatte seine erste Premiere Anfang des Jahres bei den Filmfestspielen in Cannes und soll nun mit Deutschland und Italien in zwei der größten europäischen Märkte anlaufen. Gilliam kündigte die aufregenden Neuigkeiten über Twitter an, indem er einen Teil seines Tweets in italienischer Sprache postete: "Buon giorno, Italia… finalmente!! L’UOMO CHE UCCISE DON CHISCOTTE si apre 27 settembre! Für alle, die kein Italienisch sprechen: Ich glaube, ihr könnt euch denken, was das bedeutet. Und genau wie Rom wurde auch dieser Film nicht an einem Tag erbaut!"

Der Regisseur, der ein ehemaliges Mitglied des ‚Monty Python‘-Comedy-Trios ist, arbeitete unglaubliche 20 Jahre lang an ‚The Man Who Killed Don Quixote‘, um den Film schließlich dieses Jahr endlich fertigstellen zu können. Der Grund dafür waren einige logistische, sowie rechtliche Schwierigkeiten, die den Regisseur daran hinderten, sein Werk auf die Leinwand zu bringen. Die Probleme im Erscheinungsprozess des Dramas wurden sogar schon in dem Film ‚Lost in La Mancha‘ verarbeitet. 2017 verkündete Gilliam die schockierende Nachricht, dass er das Projekt endlich abgeschlossen habe, jedoch mit einer neuen Besetzung. Einer der Produzenten verklagte ihn jedoch wegen der Rechte an dem Film. Ein französisches Gericht entschied schließlich zugunsten des Filmemachers und ‚The Man Who Killed Don Quixote‘ konnte schließlich sein Debüt bei den jährlichen Filmfestspielen in Cannes feiern.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Slipknot: Jim Root will nicht vergleichen

Stranger Things: Nur noch zwei Staffeln!

Nick Cannon: Er kann nicht mit Mariah mithalten