Tessa Thompson: Das steckt hinter ‚Sorry to Bother You‘

Wusstest Du schon...

Dustin Hoffman: Öffentlich bloßgestellt von John Oliver?

Tessa Thompsons ‚Sorry to Bother You‘ stellt einige provokante Fragen zur modernen Kultur.
Die 34-jährige Schauspielerin spielt eine Hauptrolle in dem neuen Sci-Fi-Film von Boots Riley und ihrer Meinung nach untersucht ‚Sorry to Bother You‘ eine Reihe von Problemstellungen, die die Öffentlichkeit dringend hinterfragen muss. Der Film erzählt die Geschichte eines afro-amerikanischen Telefonverkäufers, der einen weißen Akzent annimmt, um in seinem Job erfolgreich zu sein. In einem Interview mit ‚Collider‘ erklärte der ‚Westworld‘-Star: "Ich denke, das Coole an der Sache ist, dass er [Boots Riley] über Dinge spricht, die wirklich wichtig sind, besonders in diesem kulturellen Moment, obwohl er den Film vor einer Weile geschrieben hat. Ich glaube, wir holen die Satire ein, was ein trauriges Zeichen der Zeit ist."

Thompson lobte den frisch gebackenen Regisseur außerdem dafür, dass er es geschafft hat, ernsthafte Probleme mit Unterhaltung zu verknüpfen. Über ihre Erfahrungen bei der Arbeit mit Riley, der am besten als Rapper bekannt ist, berichtete sie: "Ich denke, das Coole an der Sache ist, dass er in der Lage ist, über diese Themen zu sprechen, aber auch einen Film zu machen, der wirklich lustig und unterhaltsam ist. Die Idee, dass man Räume für beides schaffen kann, dass man einen Film produzieren kann, der provokativ ist und einige wichtige Fragen stellen will. Aber es ist genauso wichtig, einen Film zu drehen, der einen zum Lachen bringt. Ich denke, das ist irgendwie perfekt für die Zeiten, in denen wir jetzt leben. Wir müssen wirklich darüber nachdenken, wo wir sind, und wir müssen auch darüber lachen. Denn sonst weiß ich, dass ich nur weinen will."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages

Prinz Harry: Wird Weihnachten zur Zerreißprobe?