Tessa Thompson: Versucht, die Botschaft zu verstehen!

Wusstest Du schon...

Diese Promi-Paare fanden 2016 zueinander

Tessa Thompson hat kein Verständnis für Leute, die sich nicht die Mühe machen, die Sprüche auf ihren T-Shirts zu verstehen.
Die 34-jährige Schauspielerin kann es nicht leiden, wenn Leute T-Shirts mit Slogans oder politischen Statements tragen, aber die Botschaft dieser Worte nicht verstehen. Im Interview mit der ‚Vogue‘ erklärte sie: "Wenn ich mir das ‚We Should All Be Feminists‘-T-Shirt ansehe, dann denke ich mir, ‚Oh, hoffentlich hat die Frau, die das trägt, auch das Buch [‚We Should All Be Feminists‘ von Chimamanda Ngozi Adichie] gelesen, von dem die Zeile ist‘. Da stecken viele Ideen in diesem einen Satz. Und offensichtlich stimme ich mit diesem Gedanken überein. Aber ich denke mir auch – Sei ein Feminist, aber wie? Was bedeutet das?"

Thompson ist momentan eine der gefragtesten Schauspielerinnen Hollywoods, nachdem sie in Filmen wie ‚Selma‘, ‚Creed‘ und ‚Thor: Tag der Entscheidung‘ mitspielte. Momentan ist sie in dem Streifen ‚Sorry to Bother You‘ in der Rolle einer Künstlerin zu sehen, die Botschaften auf T-Shirts mit revolutionären politischen Statements designt. Über das Aussehen ihres Charakters verriet sie: "Die Ohrringe standen im Drehbuch. Alles andere stand zur Diskussion. Das Einzige, was [der Regisseur] Boots [Riley] wollte, war, dass die Figur aussieht wie ‚Oakland‘. Also fuhr ich nach Oakland und sah all diese Mädchen mit stark gefärbten Haaren. Die T-Shirts, die Detroit [die Filmfigur] trägt, ist von ‚Otherwild‘, einem feministischen Laden, der all diese Statements kreierte."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Veröffentlichungsdatum von ‚Kingsman 3‘ ist da

Toni Garrn sieht die Modewelt auf dem richtigen Weg

Cheryl Tweedy: Federrobe