The Prodigy teilen Update von ihrem neuen Material

Wusstest Du schon...

Sarah Harrison liebt L.A.!

The Prodigy sollen sich wieder im Aufnahmestudio befinden, um an ihrem ersten neuen Material zu arbeiten, das sie seit dem Tod von Bandmitglied Keith Flint kreieren.
Der verstorbene Sänger der ‘Firestarter’-Gruppe war im März letzten Jahres im Alter von 49 Jahren aus dem Leben geschieden.

Und die Bandmitglieder Liam Howlett und Maxim sind wieder dabei, Beats für das neue Album der Band aufzunehmen, das der Nachfolger von ‘No Tourists’ von 2018 sein wird. In ihrem aktuellen Update auf Twitter erklärte die Band: "Studio-Business in diesem Monat, sind zurück bei den Beats"

Im letzten Sommer bestätigte der Musikproduzent Liam, dass sich die ‘Omen’-Hitmacher wieder im Aufnahmestudio begeben würden. Neben einem Schnappschuss, der auf dem offiziellen Facebook-Account der Truppe veröffentlicht wurde, schrieb Liam: "Zurück im Aufnahmestudio und am Krachmachen.. die brandneuen Songs von Prodigy werden reinhauen, boooom"

Keiths Leiche wurde in seinem Haus im englischen Essex gefunden, wo sich der Musiker erhängt hatte. In seinem Körper waren bei der Obduktion Kokain, Codein und Alkohol gefunden worden.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gary Barlow bezeichnet sich selbst als ‘Nervensäge’

Evan Rachel Wood: Die Schauspielerei hat positive Auswirkungen auf ihr Leben

Leonardo DiCaprio über das Wahlrecht und Gleichberechtigung

Was sagst Du dazu?