The Rolling Stones: Neues Album im nächsten Jahr?

Wusstest Du schon...

Chris de Burgh: So hart war seine Kindheit

Die Rolling Stones könnten in einem Jahr ein neues Album veröffentlichen.
Die ‚Satisfaction‘-Rocker haben im Studio an ihrem ersten Album seit der 2005 erschienenen Platte ‚A Bigger Bang‘ gearbeitet. Doch aufgrund der anstehenden Stadiontour in den Vereinigten Staaten ist es eher unwahrscheinlich, dass der Longplayer in naher Zukunft fertiggestellt wird. Gitarrist Keith Richards erzählte dem ‚Rolling Stone‘-Magazin: "Mick [Jagger] und ich haben uns vor einem Monat oder so für ein paar Tage im Studio getroffen, um einfach ein wenig zu spielen. Ansonsten wird es vermutlich eine Session im Dezember geben, aber dafür werde ich nicht die Daumen drücken. Es war eine gute Session, Mann. Wir haben ein paar Songs aus dem Ärmel geschüttelt zusammen mit Produzent Don Was. Wir arbeiten gerade an allem. Wir hatten eine gute Zeit – wir haben ein paar nette Sachen erschaffen." Auf die Frage, ob er wisse, wann das Album veröffentlicht wird, fügte er hinzu: "Oh Mann, nein. Wie ich schon sagte, wir befinden uns am Anfang. Wenn ich genauer überlege, würde ich sagen, dass wir diese Tour machen, also vielleicht nächstes Jahr zu dieser Zeit, würde ich sagen. Vielleicht. Das sieht nach einer vernünftigen Prognose aus."

Trotz des fortgeschrittenen Alters der Rocklegenden denkt die Band noch nicht über den Ruhestand nach. Über die ‚Retirement Tour‘ sagte Richards: "Du kannst es sehen wie du willst. Wenn du es so meinst, dann ist es so. Ich bin noch nicht so weit gekommen, darüber nachzudenken. Ich weiß nicht, ob du es jemals wissen wirst. Vielleicht wird es die Letzte sein, ich weiß es nicht."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages

Prinz Harry: Wird Weihnachten zur Zerreißprobe?