Thomas Anders: Eine offene Beziehung wäre nichts für ihn

Wusstest Du schon...

Blaue Haare für Micaela Schäfer

Thomas Anders findet eine offene Beziehung nicht reizvoll.
Der Sänger geht dieses Jahr mit seinem Programm ‚Ewig mit Euch‘ auf Deutschland-Tour und wird dementsprechend viel unterwegs sein. Dass er dort auch auf viele neue Menschen und vor allem auf weibliche Fans trifft, scheint seiner Frau Claudia, mit der er seit 18 Jahren verheiratet ist, nichts auszumachen. Eifersucht sei dabei nicht nötig, wie der 56-Jährige im Interview mit ‚t-online.de‘ klarstellt: "Die Zeit, die ich allein unterwegs bin, ist meine Frau ja auch alleine zu Hause. Da können sich auch Möglichkeiten ergeben. […] Auf der Bühne kann ich mir nicht vorstellen, dass ich runterschaue und dann eine Frau sehe, in die ich mich Hals über Kopf verliebe. Ich bin auf der Bühne und mache meinen Job." Eine offene Beziehung wäre daher auch nichts für den Musiker: "Ich such das nicht – ich brauch das auch nicht. Ich ziehe keinen Kick daraus, in irgendeiner Hotelbar eine Frau anzumachen, die in mir Thomas Anders sieht. Das ist nicht reizvoll für mich."

Die Ehe habe ihn dennoch nicht blind gemacht, wie der ehemalige Modern Talking-Star erklärt: "Für mich und meine Frau ist es selbstverständlich, dass man natürlich auch andere Personen wahrnimmt. Aber man muss für sich selbst wissen, wie weit man gehen darf."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kein Ende in Sicht für ‚DSDS‘

Was läuft bei David Harbour und Lily Allen?

Nach Ehe-Aus: Die Haustiere bleiben bei Miley Cyrus