Thomas Gottschalk über seine ‚Wetten, dass?‘-Rückkehr

Wusstest Du schon...

Dakota Johnson und Chris Martin: Sind die beiden ein Paar?

Thomas Gottschalk äußert sich zu seinem ‚Wetten, dass…?‘-Comeback.
Der deutsche Entertainer will es an seinem 70. Geburtstag noch einmal wissen. Dann wird der Moderator nämlich noch einmal für ‚Wetten, dass…?‘ vor der Kamera stehen. Gegenüber dem Medienmagazin ‚Dwdl‘ spricht er nun über sein TV-Comeback: "Erst wollten weder das ZDF noch ich, dann wollte mal der eine, mal der andere und jetzt wollen beide."

Ob seine damalige Co-Moderatorin, die 42-jährige Michelle Hunziker, auch wieder an seiner Seite sein wird, wollte Gottschalk nicht verraten. Doch eines ist schon mal sicher: "Auf jeden Fall ist die Altersschwäche nicht soweit fortgeschritten, dass Michelle mich durch die Show führen muss", witzelte der 68-Jährige.

Was können Fans sonst noch von dem Comeback erwarten? Der Star ist zuversichtlich: "Ich [habe] weder was vergessen, noch was dazugelernt". Jedenfalls wird er auf Katzenmützen, wie bei seinem Nachfolger Markus Lanz, verzichten. Mit einem Seitenhieb auf den Kollegen meinte er: "Ob international oder regional. Keiner bekommt Eis in die Hose gekippt oder blöde Mützen aufgesetzt. Kann aber sein, dass ich eine trage."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Von Charlton Heston bis Christian Bale: Die besten Bibelfilme

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages