Thomas Gottschalk und Thea: Scheidung nach 42 Jahren

Wusstest Du schon...

Jake Gyllenhaal spielt in Netflixs The Division mit

Thomas Gottschalk und seine Frau Thea lassen sich scheiden.
Der 68-jährige Moderator, der insbesondere als jahrelanger Gastgeber der legendären Samstagabend-Show ‚Wetten, dass…?‘ bekannt ist, und seine fünf Jahre ältere Frau beenden ihre Ehe nach knapp 42 gemeinsamen Jahren. Gottschalks Anwalt Christian Schertz bestätigte die Nachricht nun gegenüber der Nachrichtenagentur dpa, nachdem zuvor bereits die ‚Bild‘-Zeitung über die Trennung spekuliert hatte. In der Mitteilung des Juristen heißt es: "Wir bitten, die Privatsphäre der Familie Gottschalk zu respektieren und von weiteren Anfragen Abstand zu nehmen." Die eigentliche Trennung des Paares habe bereits vor längerer Zeit stattgefunden.

Die TV-Legende und die heute 73-Jährige lernten sich 1972 auf einem Ball für Mediziner in der bayerischen Landeshauptstadt München kennen und lieben. Nur vier Jahre später schlossen sie den Bund der Ehe und bekamen gemeinsam zwei Söhne. Zum letzten Mal waren Thomas und Thea im vergangenen Juli anlässlich der Bayreuther Festspiele in der Öffentlichkeit gesehen worden.

Im November des vergangenen Jahres hatte die Familie Gottschalk erst mit einem Schicksalsschlag zu kämpfen, als sie ihr geliebtes Anwesen in Malibu durch die Flächenbrände in Kalifornien verlor. Während sich in dem US-amerikanischen Staat die Katastrophe abspielte, moderierte Gottschalk selbst gerade in Deutschland eine Benefiz-Gala. Noch während seines Auftritts erfuhr er vom Verlust seines Zuhauses und berichtete im Interview mit ‚Bayern 1‘ scherzhaft, wie seine Frau der dramatischen Situation entkam: "Wie das in solchen Momenten so ist: Da gehst du nicht zum Safe und holst die Geburtsurkunde raus. Dann nimmst du nicht den Rilke von der Wand. Sie hat sich die Katzen geschnappt, Katzenfutter und die Katzenklos. Die Katzenklos sind gerettet, und mein Rilke ist verbrannt." Die Gottschalks verlegten bereits 1990 ihren Hauptwohnsitz in die USA.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gwyneth Paltrow: Spezielle Ehe-Maßnahmen

Liam Gallagher: Auftritt mit The Killers bei Glastonbury?

Jake Gyllenhaal: Schwester Maggie als Karriere-Inspiration