Tiffany Haddish und LaKeith Stanfield sind in Gesprächen, in Disneys Remake von ‚Die Geistervilla‘ mitzuspielen.
Laut ‚The Hollywood Reporter‘ könnten der ‚Girls Trip‘-Star und der ‚Knives Out – Mord ist Familiensache‘-Schauspieler in dem Projekt eine Hellseherin, die mit Toten kommunizieren kann und einen Reiseleiter im French Quarter von New Orleans, darstellen.

Justin Simien wird für den Film, der auf der beliebten gleichnamigen Geisterbahn-Attraktion im Disneyland basiert, auf dem Regie-Stuhl Platz nehmen. Katie Dippold soll das Drehbuch zu dem anstehenden Streifen verfassen und die Dreharbeiten werden im Herbst in New Orleans beginnen. In dem Film von 2003, der auch in der amerikanischen Stadt gedreht wurde, spielte Eddie Murphy die Rolle des Maklers Jim Evers. Tiffany hatte zuvor angedeutet, dass sie bereit für ein eigenes Disney-Projekt ist, da jeder ihrer Schritte bewusst ist. Auf dem roten Teppich bei der ‚Jungle Cruise‘-Premiere in Disneyland am Wochenende enthüllte die Schauspielerin: „Ich bin ein riesiger Disney-Fan. Ich habe alle kommenden Disney-Filme gesehen… Ich liebe ein bisschen Disney.“

©Bilder:Bang Media International