Tiffany Haddish ‘verlor ihre Seele’ nach Vergewaltigung

Wusstest Du schon...

Blue Ivy Carter: ‘Oma, du darfst das nicht!’

Tiffany Haddish verlor "ein Stück [ihrer] Seele", als sie von einem Polizeianwärter vergewaltigt wurde.
Die Schauspielerin nannte keine Einzelheiten des Angriffs, der geschah als sie 17 Jahre alt war. Sie gab aber zu, dass sie eine Reihe von Beziehungen zu Männern hatte, die in der Strafverfolgung arbeiteten, um "Rache" zu nehmen.
Tiffany stellte fest, dass ihr "niemand wirklich geholfen" hatte, die Gerechtigkeit zu bekommen, die sie suchte. Und so blieb sie mit dem Gefühl zurück, "dieses kleine Stückchen [ihrer] Seele verloren zu haben".
Die ‘Girls Trip’-Darstellerin gab zu, dass der Angriff eine "traumatisierende" Erfahrung war, die ihre Vorstellungen von Sex und Beziehungen "durcheinander brachte".

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kylie Minogue: So süß schwärmt sie von ihrem Freund

Cardi B kann sich vor Date-Angeboten kaum retten

Chrissy Teigen: Ihre Schwangerschaft bereitet ihr mentale Probleme

Was sagst Du dazu?